Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rund um die Landeshauptstadt

Die Freistadt Eisenstadt ist über den Jubiläumsradweg R1 (in Orange) ebenso an das über 2.500 Kilometer lange Radwegenetz des Burgenlandes angeschlossen wie an den auf der Karte in Grün gekennzeicheten Radweg B14, der bis ins ungarische Sopron führt.

Über den Leitharadweg B11(lila) kann das westlichste Eck des Bezirks erforscht werden, hier gibt es übrigens eine Verbindung zum Donau-Radweg in Richtung Passau und Budapest.

Im Leithagebirge warten zwischen Eisenstadt und Loretto zudem einige attraktive Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Mountainbiker.