Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Seewinkel

Am Ostufer des Neusiedler Sees findet sich nicht nur der tiefste Punkt Österreichs, hier erwarten Sie auch die ersten Ausläufer der Großen Ungarischen Tiefebene. Das Radwegenetz im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel ist besonders dicht.

Ein absolutes Muss für Naturliebhaber ist die "Hölle", die am Lackenradweg (B20) zwischen Illmitz und Podersdorf gelegen ist. Hier finden sich sämtliche bedeutenden Kulturlandschaften des Nationalparks auf engstem Raum. Sehenswert sind auch das Vogelschutzgebiet Lange Lacke und der Warmsee Darscho bei Apetlon.

Und wer neben Natur & Kultur auch das Spirituelle sucht, kann bei der Lacken-Runde jederzeit einen Abstecher zur Frauenkirchener Basilika machen.