Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rund um den Neusiedler See

Der Radweg B10 bietet die Möglichkeit zur komfortablen Umrundung des größten Steppensees Europas. Es gibt auf dieser Strecke kaum nennenswerte Anstiege, Fährverbindungen (Betrieb ist von Ostern bis Mitte Oktober) zwischen Mörbisch und Illmitz sowie Rust bzw. Breitenbrunn und Podersdorf erlauben außerdem die Erforschung des rund 120 Kilometer langen Rundweges (auf der Karte in Lila gehalten) in mehreren gemütlichen Etappen.

Unser Spezialtipp: Wer zwischen Donnerskirchen und Jois auf den Kirschblütenweg B12 (in Grün gehalten) ausweicht, muss zwar mit einigen moderaten Bergauf- und Bergabpassagen rechnen, bekommt dafür aber auch ein unvergleichliches Panorama mit See, Schilfgürtel und der schier endlosen Weite des Seewinkels als Reisebegleiter dazugeliefert.

Die Anschlussmöglichkeiten an andere Radwege sind in unserer Region besonders zahlreich. Die wichtigsten davon stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.